FIFA 12 Cheats für PS3, XBOX 360 und PC?

Es ist nicht mehr lange hin bis zum Release – schon am 13. September erscheint die FIFA 12 Demo. Es ist also Zeit, sich zu fragen, wie es wohl in diesem Jahr mit FIFA-Cheats aussehen wird.

Cheats für FIFA haben eine lange Tradition. Wer erinnert sich nicht an die Spieler mit Riesenköpfen oder das Spielen mit Beachbällen? Allerdings geht die Ära der Cheats so langsam einem Ende zu. PS3 Cheats und X360 Cheats gab es bei FIFA in den letzten Jahren nicht mehr und auch am PC beschränkten sich die Cheats auf das Manipulieren von Spieldaten. Es scheint, als würden die Entwickler sich bei der Entwicklung lieber anderen Entwicklungen zuwenden.

Doch das Suchinteresse spricht durchaus für die Nachfrage nach Cheats. Suchbegriffe wie FIFA 12 Cheats PS3 und FIFA 12 Cheats XBOX 360 werden jeden Monat tausendfach bei Suchmaschinen gesucht – leider nicht erfolgsversprechend. Auch nach FIFA 12 Cheats PC sucht man ab und zu, wenn auch eher weniger.

Wenn man sich die vergangenen Versionen ansieht, wird es also wohl auch in FIFA 12 keine Cheats geben, weder für den PC, noch für Konsolen. Im Endeffekt ist dies aber auch nicht so schlimm, schließlich wird es genügend Tipps im Internet geben, so dass man auch ohne Cheats auskommen wird.

Produktbeschreibung zu FIFA 12

EA SPORTS hat mit der Player Impact Engine eine neue Physik-Engine für die Fußballsimulations-Reihe FIFA entwickelt. Diese sorgt für revolutionäre Neuerungen im erfolgreichsten Fußballvideospiel der Welt. Nach zwei Jahren Entwicklungszeit bietet die neue Player Impact Engine in FIFA 12 eine reale Spielphysik für jede Aktion auf dem Platz. Sie ist eine von mehreren großen Innovationen in FIFA 12, die sich noch stärker am realen Fußball orientieren. Fans erleben eine Simulation echt wirkender Fußballspieler, die um den Ball kämpfen, in Ballbesitz gelangen und sich im physischen Zweikampf messen. Die Impact Engine erlaubt eine Vielzahl von natürlichen und glaubwürdigen Folgen von Kollisionen darzustellen. Die Spieler gehen intensiver in die Zweikämpfe um den Ball und erholen sich schneller von leichten Attacken.

 

FIFA 12
Quelle: Amazon.de

Neue Gamesplay-Features in FIFA 12 wurden vom realen Fußball inspiriert. Das neue Precision Dribbling garantiert eine präzisere Ballkontrolle im Angriff, während das Tactical Defending die Abwehrarbeit so anspruchsvoll und bedeutend wie im richtigen Fußball macht. Außerdem wurde die Spieler-KI mit Pro Player Intelligence ausgestattet, der nächsten Generation der Spielerintelligenz und des Spielerverhaltens. Der neue Karrieremodus bietet glaubwürdige Handlungen, die das Spielerlebnis noch spannender und realer machen.

 

FIFA 12
Quelle: Amazon.de

Das Precision Dribbling garantiert eine präzisere Ballkontrolle auf engstem Raum, mehr Zeit für Entscheidungen im Angriff und eine größere Kontrolle über das Spieltempo. Die Innovationen im Angriff werden durch den verbesserten Verteidigungsmechanismus wieder ausgeglichen. Die Verteidigung ist dank des neuen Tactical Defending jetzt so strategisch wie der Angriff und die Art zu verteidigen ändert sich dadurch fundamental. So wird dem Positionsspiel, dem Abfangen von Pässen und den Tacklings der Verteidiger jeweils die gleiche Bedeutung eingeräumt. Die Spieler sind nun mit Pro Player Intelligence + ausgestattet und daher in der Lage, Entscheidungen auf Grundlage ihrer eigenen Fähigkeiten und auch basierend auf den Stärken und Attributen ihrer Mitspieler zu treffen. So sehen beispielsweise Spieler mit einer überragenden Spielübersicht Möglichkeiten für Steilpässe, die andere Spieler nicht sehen. Kaká (Real Madrid) ist daher eher und schneller in der Lage, den Laufweg eines Spielers in größerer Entfernung zu antizipieren als ein Spieler mit eingeschränkter Spielübersicht. Darüber hinaus variieren die Teams im Angriff, je nach Stärke ihrer eigenen und der gegnerischen Spieler, wodurch eine realistische Spielerfahrung mit abwechslungsreichen Spielen garantiert ist.

 

FIFA 12
Quelle: Amazon.de

In FIFA 12 ist außerdem ein neuer Karrieremodus integriert, der von den Geschehnissen in der realen Fußballwelt beeinflusst wird. Elemente wie die Spielermoral, die Form und der Tabellenplatz beeinflussen die Ergebnisse im Spiel. Mit einer neuen Optik und einem verbesserten Spielgefühl von der Spielvorbereitung bis zum Schlusspfiff bietet FIFA 12 eine echte Spieltag-Erfahrung und eine schnellere und einfachere Navigation dank des neuen Menüsystems.

Features

FIFA 12
Quelle: Amazon.de
  • EA SPORTS Football Club: Über die gesamte Saison spielt der Fan für seinen Verein. Mitspieler des EA SPORTS Football Club können sich mit Freunden und Fans anderer Vereine verbinden und diese herausfordern. In den Support Your Club‐Ligatabellen wird dann ermittelt, welche Vereine die erfolgreichsten FIFASpieler haben. Darüber hinaus erwarten die Fans spezielle Herausforderungen aus der Welt des realen Fußballs, die mit kurzer zeitlicher Verzögerung in EA SPORTS Football Club integriert werden.
  • Player Impact Engine: Nach zwei Jahren Entwicklungszeit bietet die neue Physik-Engine ein realistisches Verhalten bei jeder Interaktion auf dem Platz. Die Auswirkungen von Zweikämpfen, Grätschen und Tacklings wirken dadurch glaubwürdiger und authentischer. Die Spieler sind flexibler am Ball, schubsen und ziehen ihren Gegenspieler beim Kampf um den Ballbesitz und erholen sich schneller von leichten physischen Attacken, ohne dabei ihren Schwung zu verlieren.
  • Pro Player Intelligence: Die Spieler verfügen nun über Pro Player Intelligence und sind sich daher ihrer eigenen Fähigkeiten sowie der Stärken und Attribute ihrer Mitspieler bewusst, wodurch sie in den Spielsituationen passende Entscheidungen treffen können. So sehen beispielsweise Spieler mit einer überragenden Spielübersicht Möglichkeiten für Steilpässe, die andere Spieler nicht sehen. Kaká (Real Madrid) ist daher eher in der Lage, den Laufweg eines Spielers in größerer Entfernung zu antizipieren als ein Spieler mit eingeschränkter Spielübersicht. Darüber hinaus variieren die Teams im Angriff, je nach Stärke ihrer eigenen und der gegnerischen Spieler, wodurch die Spiele noch abwechslungsreicher werden.
  • Tactical Defending: Die Art des Verteidigens ändert sich fundamental. Dem Positionsspiel, dem Abfangen von Pässen und den Tacklings wird jeweils die gleiche Priorität eingeräumt. Das richtige Timing ist entscheidend, da der Spieler nun auf Knopfdruck zum Tackling ansetzt.
  • Precision Dribbling: Die Spieler haben neue Möglichkeiten ihre Gegenspieler auszuspielen, mehr Zeit am Ball für Entscheidungen und die volle Kontrolle über das Spieltempo. Die enge Ballführung kann auf den Flügeln, beim Abschütteln eines Gegenspielers und auch auf engstem Raum eingesetzt werden.
  • Realistische Verletzungen: Die Player Impact Engine überwacht den Kontakt zwischen den Spielern in Echtzeit und analysiert die Stärke der Kollision und deren Auswirkungen auf den Körper, um realistische Verletzungen feststellen zu können. Dadurch wird der Karrieremodus noch realistischer und spannender. Die Spieler müssen mit neuen Verletzungstypen und mit den Risiken des Einsatzes eines nicht vollständig geheilten Spielers umgehen.
  • Neue Präsentation: Die Spiele wirken nun wie echte TV-Übertragungen. Erheblich verbesserte Beleuchtung, authentischere Zuschauer und eine neue Standard-Kameraperspektive machen jedes Spiel zu einem besonderen Ereignis
  • Einfachere Navigation: Das überarbeitete Menüsystem garantiert eine schnelle und einfache Navigation. Das Hauptmenü kann individuell an den Arena-Spieler, Virtual Pro und Lieblingsverein angepasst werden.
  • Unerreichte Authentizität: Über 500 offiziell lizenzierte Vereine und mehr als 15.000 Spieler.